Gruppe 326

KATALYSATOREN UND CHEMISCHE SPEZIALITÄTEN

Ad- oder Absorption

nur ein Buchstabe verschieden, aber ein großer Unterschied in der Technik! In der Katalyse und in der Gasreinigung spielen diese Prozesse eine zentrale Rolle – hier kurz erklärt.
Adsorption meint einen Oberflächenprozess, wie anhaften von Molekülen an eine passende Oberflächenchemie. Beispiele sind:

  • Sauerstoff “klebt” an Palladium zur Abreicherung von O2 in Gasströmen: O2 + Pd -> PdO
  • Kohlensäurereinigung von COS über Aktivkohle. Der Prozess ist oft reversibel, sprich durch Ausheizen oder Vakuum anlegen “perlt” das Adsorbat wieder raus.

Absorbieren meint einen Prozess für das ganze Volumen, so wie ein Schwamm Wasser aufnimmt. Die Kapazitäten sind hier immer größer. Bekannte Beispiele sind:

  • Gastrocknung mit Zeolithen: H2O + Zeolith -> in Poren gebundenes H2O
  • Schwefelgeruch entfernen aus Erdgas: H2S + ZnO -> ZnS + H2O
  • radioaktives Jod aus Kernreaktoren wegfangen: 2 CH3J + 2 Ag -> 2 AgJ + CH3-CH3
  • rosten von Stahl

Wie oft, kennt man Details zu einem Thema, schon ist die Verwirrung aufgelöst!